Große Seen in Nordamerika
USA
INGHER - FOTOS
MICHILIMACKINAC

 

STARTSEITE
KANADA-INFO
 
USA-INFO
CHICAGO
MILWAUKEE
MACKINAC
Brauerei-MILLER
LAKESHORE

 

Ländername:
Vereinigte Staaten von Amerika
Größe:
9.629.091 (UN 2007) km²
Hauptstadt:
Washington D. C.
Bevölkerung:
305.548.183 (1. November 2008)
Bevölkerungsdichte:
31 Einwohner pro km²
Amtssprache:
keine Sprache als Amtssprache benannt, de facto Englisch.
Religion:
Verwaltungstyp:
Präsidiale Bundesrepublik

 

Fort Michilimackinac war eine ursprünglich französische, später britische befestigte Handelsstation an der Südküste der strategisch wichtigen Straits of Mackinac (Mackinacstraße) zwischen dem Huronsee und dem Michigansee auf dem Gebiet der heutigen Stadt Mackinaw City.

Fort Michilimackinac hatte weniger militärische als ökonomische Bedeutung. Es war ein Bindeglied in einer Kette französischer Handelsstationen, die sich vom Mississippi River durch den heutigen US-Bundesstaat Illinois zum Sankt-Lorenz-Strom erstreckte. Das Fort diente hierbei als Stützpunkt für Pelzhändler im Westen der Großen Seen.

Da das hölzerne Verteidigungswerk offenbar für zu verwundbar gehalten wurde, errichtete man 1781 Fort Mackinac auf der nahe gelegenen Mackinac Island. Nach dessen Komplettierung wurde Fort Michilimackinac aufgegeben.
Das Gelände des Forts wurde 1960 zu einer National Historic Landmark. Heute ist es als Teil des Fort Michilimackinac State Park in Mackinaw City eine beliebte Touristenattraktion. Nach umfangreichen archäologischen Forschungen wurde ein Teil der Bauten rekonstruiert. Fort Michilimackinac gilt heute als die am besten erforschte Stätte der frühen französischen Kolonisation auf dem Gebiet der USA.
Kapelle
Mackinac Bridge, Länge: 8038m, längste Stützeite: 1158m
 
Brücke über
die
Mackinacstraße
 
 
 
Pelzhändler
 
Musketier
 
Ausgrabungen
 
Ausgrabungen
 
 

 

INFO-ROTEL TOURS:
 
Flagge der USA
Wappen der USA
 
Flagge von Michigan
Wappen von Michigan
 

 

zum Beginn der Seite