Arabische Republik Syrien
SYRIEN
INGHER - FOTOS
HAMA

 

STARTSEITE
SYRIEN-INFO
DAMASKUS
PALMYRA
SIMEONSKLOSTER
RESAFA
HAMA
CRAC DES CHEVALIERS
UNTERWEGS
 
 
 

al-Dschumhuriyya al-`arabiyya as-suriyya
Arabische Republik Syrien

 
HAMA - INFO

Hama ist eine bedeutende Stadt am Orontes in Mittelsyrien. Sie gehört zu den ältesten durchgehend besiedelten Städten Syriens. Des Weiteren ist sie die Hauptstadt der Provinz Hama.

Berühmt ist Hama vor allem durch seine riesigen Wasserräder (Norias) am Orontes. Hama weist nach Damaskus und Aleppo den größten Gebäudebestand aus osmanischer Zeit auf aber auch zahlreiche Gebäude des islamischen Mittelalters. Das Stadtpalais Qasr al-Azm wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Es ist der älteste erhaltenen Gouverneurspalast in Syrien aus Osmanischer Zeit.

Hama ist eine der Städte die, ebenso wie Damaskus, nicht von den Kreuzfahrern erobert wurden. Das Wahrzeichen von Hama sind die hölzernen Schöpfräder, Norias genannt. Schon mehr als 1500 Jahren schöpfen die mächtige Wasserräder das Wasser aus dem tief gelegenen Orontes in Aquädukte, die es auf die Felder und als Brauchwasser in den Häuser brachten.

 
Der Orontes mit den hölzernen Wasserrädern
 
 
 
 
 
 
     
 
     
 
     
 
     

 

 
 
Flagge von Syrien
Wappen

 

zum Beginn der Seite