Arabische Republik Syrien
SYRIEN
INGHER - FOTOS
ALEPPO

 

STARTSEITE
SYRIEN-INFO
DAMASKUS
PALMYRA
SIMEONSKLOSTER
RESAFA
HAMA
CRAC DES CHEVALIERS
UNTERWEGS
 

 

al-Dschumhuriyya al-`arabiyya as-suriyya
Arabische Republik Syrien

 
ALEPPO - INFO
Aleppo ist die Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Aleppo.
Die Stadt hat knapp 1,7 Millionen Einwohner (2008) und ist damit die bevölkerungsreichste Stadt Syriens noch vor Damaskus. Sie ist eine der ältesten Städte in der Region und nimmt einen strategischen Punkt zwischen dem Mittelmeer und dem Euphrat ein. Ursprünglich wurde sie auf einer Hügelgruppe in einer breiten fruchtbaren Senke auf beiden Seiten des Flusses Quwaiq erbaut. Die Mehrheit der Bevölkerung bilden Araber und Kurden, sowie in geringerem Maße Türken, Armenier und andere kleinere Volksgruppen. Etwa 15-20 % der Einwohner sind Christen verschiedener Konfessionen.
Im Jahr 2006 war Aleppo die erste Kulturhauptstadt des Islams. Damit war Aleppo die erste Stadt, die diesen neu eingeführten Titel tragen darf.
 
Der akkadische Name der Stadt war Halab bzw. Halap (auch Hallaba, Halba, Halbi, Halpa geschrieben). In den ägyptischen Quellen heißt die Stadt hlp, in ugaritischen und aramäischen hlb, in der Antike war sie bekannt als Halpa, in seleukidischer Zeit hieß sie Beröa. Der arabische Name Halab ist die Vergangenheitsform von „melken“. Eine Legende verbindet den Namen mit Abraham, der an diesem Ort seine Kuh asch-Schahba gemolken und die Milch an die Armen verteilt haben soll. Wenn die armen Menschen sich trafen, fragten sie sich „Halab Abraham?“, was soviel wie „hat Abraham gemolken?“ bedeutet. Der Name der Stadt heißt in der syrisch-arabischen Sprache Halab asch-Schahba.
 

 

 

 

 
 
Flagge von Syrien
Wappen

 

zum Beginn der Seite