SCHOTTLAND
SCHOTTLAND
INGHER - FOTOS
MELROSE

 

STARTSEITE
INFO
 
EDINBURGH
GLASGOW
ULLAPOOL
ORKNEY-INSEL
 
DUNROBIN CASTLE
STIRLING
St. ANDREWS
MELROSE

Reiseroute

 

Melrose ist eine Stadt mit etwa 1.820 Einwohnern (Schätzung 2004) im schottischen Grenzland (Scottish Borders) am Ufer des Flusses Tweed. Der Name „Melrose“ stammt vom keltischen mail-rhos, was so viel wie „bestellte, bewirtschaftete Wiese“ bedeutet. Melrose liegt in der County Roxburghshire.

 

 
 
 
 
 
   

Kloster Melrose (En: Melrose Abbey) in Melrose, Schottland, wurde um 1136 auf Bitte des schottischen Königs David I. von Zisterziensermönchen errichtet. Das Kloster war eine Tochtergründung von Rievaulx Abbey in Yorkshire (England) aus der Filiation der Primarabtei Clairvaux. Das Ostende wurde im Jahre 1146 fertiggestellt - andere Gebäude in dem Komplex wurden innerhalb der nächsten 50 Jahre hinzugefügt. Die Abtei wurde in Form eines St. Johns Kreuzes gebaut (eine Bauweise der gotischen Architektur). Große Teile des Klosters sind heutzutage nur noch als Ruine erhalten, doch ein Gebäude aus dem Jahr 1590 ist als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich.
 

Ein Wasserspeier der Abteikirche zeigt ein Dudelsack spielendes Schwein.

 
 
Inschrift: A NOBLE HART MAY HAVE NAME EASE - GIF FREEDOM FAILYE

Robert I., im modernen Englisch besser bekannt als Robert Bruce, auch Robert the Bruce (* 11. Juli 1274; † 7. Juni 1329), war von 1306 bis zu seinem Tode 1329 König von Schottland.

Am 22. Juni 1998 wurde Robert I. in Melrose Abbey beigesetzt. Am 24. Juni (dem Jahrestag der Bruce Sieg bei Bannockburn in 1314) der schottischen Staatssekretär enthüllt eine Gedenktafel auf dem Boden an der Stelle, wo das Herz liegt. Die Inschrift auf dem Stein, von Barbour "The Brus" liest übersetzt "Ein edles Herz kann nicht in Frieden sein, wenn Freiheit fehlt".
Eine Schnitzerei eines Herzens beinhaltet umschlungen im Saltire (weißes Andreaskreuz), die Grundlage der nationalen Flagge Schottlands.
 
     
 
     

 

 

 

Flagge von Schottland
Wappen von Schottland