PATAGONIEN - FEUERLAND
PATAGONIEN
INGHER - FOTOS
ARGENTINIEN

 

STARTSEITE
CHILE
ARGENTINIEN
BUENOS AIRES
CERRO TORRE
VERSTEINERTER WALD
FEUERLAND
UNTERWEGS
TIERE
PFLANZEN
MENSCHEN
INFO

 
INFO-ROTEL TOURS:
 
ARGENTINIEN
CHILE
 

 

 

 
Rio Negro
Ob die Rinder vom Wasser des Rio Negro schwarz geworden sind?
 
außergewöhnliches Haus in Villa Rada Tilly
Magellan-Pinguin-Kolonie auf Cabo dos Bahias. Mehr Pinguin-Fotos finden Sie auf der Seite TIERE.
Farbenspiel auf See

Vom patagonischen Wind geformt.
Estancias

     
 
Puerto San Julian
In der Bucht dieses Ortes hat in Jahr 1520 der Seefahrer Hernando de Magallanes bei seiner Suche nach der Durchfahrt zum Pazifik, überwintert.
Die Bilder zeigen eine Nachbildung seines Schiffes.
 
Der Hafen erhielt seinen Namen vom portugiesischen Seefahrer Hernando de Magallanes, der am 31. März 1520 hier anlegte und im Hafen überwinterte. Magallanes und seine Mannschaft trafen auf Eingeborene, die von Antonio Pigafetta als Riesen beschrieben wurden, und nannten diese Patagonier, was soviel wie Grossfüsse bedeutet. Das Denkmal und die Inschrift zeugen davon.
 
1520-1-DE ABRIL-1980
EL PUEBLO DE PUERTO SAN JULIAN
EN EL 460 ANIVERSARIO DE LA PRIMERA MISA
EN ACTUAL TERRITORIO ARGENTINO MANDADA
REZAR POR HERNANDO DE MAGALLANES EN
LAS COSTAS DE NUESTRA BAHIA.
NOVEMBRE DEL 1980

Puerto de la Piramide
Puerto de la Piramide
Puerto de la Piramide

 

zum Beginn der Seite