LAOS
KAMBODSCHA - LAOS - VIETNAM
INGHER - FOTOS
LUANG PRABANG

 

STARTSEITE
INFO
 
KAMBODSCHA
 
LAOS
VIETNAM
 
 

Reiseroute

 

 
Luang Prabang, in alter Zeit Chieng Dong, Chieng Thong und Mueang Sua genannt, ist die Hauptstadt der Provinz Luang Prabang im bergigen Norden von Laos und alte Königsstadt. Die Einwohnerzahl ist 47.510 (Stand 2005).
Das historische Zentrum der Stadt liegt im Schutz der Spornlage zwischen Mekong und seinem Nebenfluss Nam Khan auf rund 300 Meter Höhe. Sie ist ein Handelszentrum für Reis, Kautschuk und Teakholz. Außerdem werden handwerkliche Produkte wie Holzarbeiten, Textilien, Papier hergestellt.
 
Geschichte:
Unter König Setthatirat wurden in Luang Prabang im 16. Jahrhundert viele buddhistische Klöster errichtet. Im Zuge der buddhistischen Missionierung entstand unter anderem der Wat Pasman an der Stelle des heutigen Wat That Luang als ältestes sakrales Gebäude der Stadt. Einen erheblichen Machtverlust bedeutete für Luang Prabang die Verlegung der Hauptstadt nach Vientiane, die König Setthatirath 1560 aus Angst vor Angriffen aus Burma veranlasst hatte. Dennoch blieb Luang Prabang kultureller Mittelpunkt des Landes. Über drei Jahrhunderte wurde Luang Prabang fortan Spielball im Kampf zwischen den Thai und Birmanen um die politische Vormachtstellung zwischen Irrawaddy und Mekong, in dessen Folge die Stadt wiederholt zerstört wurde. 1700 zerfiel Laos schließlich in drei Teile: Luang Prabang, Vientiane und Champasak.
 

Halle für den Pha Bang-Buddha in der Königlichen Residenz

 

 

 
Wat Xieng Tong

Vat Xienthong (auch Wat Xieng Thong) Tempelanlage am Mekong, die 1560 unter König Setthathirath erbaut und 19601962 restauriert wurde. Als einziger Tempel der Stadt überstand er die Plünderung von 1887 unversehrt. Der Baustil mit dem fast bis auf den Boden reichenden Dach ist typisch für das nördliche Laos.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 

 
 

That Makmo

der Wassermelonen-Stupa

 

Blick über Luang Prabang vom Mount Phou Si

 
 
     
 
 
 

Der Mekong
 
 
 

 

Flagge von Laos
Wappen von Laos

 

zum Beginn der Seite