MYANMAR
INFORMATION
INGHER - FOTOS
STARTSEITE
 
BURMA-INFO
MENSCHEN
KULTUR
PFLANZEN
TIERE
 
LINKS
 
 
 
Wappen Myanmar
 
Fahne Myanmar
GEOGRAFIE
Mit 676.577 qkm ist die Union von Myanmar fast doppelt so groß wie Deutschland. Myanmar grenzt, im Uhrzeigersinn von Norden ausgehend, an China, Laos, Thailand, an den Golf von Bengalen, an Bangladesch und an Indien. In der Landesform lässt sich, mit etwas Fantasie, die Form eines Drachen erkennen.
 
KLIMA
Myanmar liegt im Einzugsbereich der Monsune, was dem Land drei Jahreszeiten beschert: eine kühle, eine heiße und eine Regenzeit.  Winter ist in Myanmar  von Oktober bis Februar; trockenes Land, Temperaturen bis 30°C und kühle Nächte. In der heißen Jahreszeit von März bis Mai sind Temperaturen bis 45°C möglich. Ab Mai setzen Monsunregen ein, welche zwar Abkühlung bringen, sind jedoch zeitweise von massiven Regenfällen und schweren Winden begleitet.
 
FLORA
An den Hängen des Himalaya findet man ein vollständiges Spektrum an Vegetationsformen: alpine Nadelwälder, hochgelegene Misch-wälder und subtropische Monsunwälder sowie immergrünen Regenwald. Zirka 40% der Fläche sind von Primärwäldern bedeckt, von denen ungefähr 70% der Weltbestände an Teakholz stehen. Zusammen mit China hat Myanmar die größte Vielfalt an Bambus. Zahlreiche Blumenarten und Orchideen sind endemisch.
 
Reisezeit: 26.11. - 11.12.2002
Veranstalter:
Österreichsches Verkehrsbüro und Radio Wien.
 
 
 
 
 

zum Beginn der Seite