ALASKA - KANADA
ALASKA - FOTOS
INGHER - FOTOS
TRANS-ALASKA-PIPELINE

 

STARTSEITE
 
ALASKA-KANADA-INFO
KANADA
 
 
PRINCE WILLIAM SOUND
DENALI NP
FAIRBANKS
ANCHORAGE
TRANS-ALASKA-PIPELINE
LACHSE
 

INFO-ROTEL TOURS:

 

Alaska
 
 
Die Trans- Alaska Pipeline verbindet die Ölfelder der Prudhoe Bay an der Nordküste Alaskas mit Valdez am Golf von Alaska. Mit einer Länge von ca.1300km zieht sich die Pipeline damit quer durch die Wildnis Alaskas.
Zehn Pumpenstationen erwärmen das Öl in der ca.1,2m großen Röhre und halten es damit in Fluß. Ein Teil der Pipeline verläuft unterirdisch, große Teile mussten jedoch oberirdisch auf Stützpfeilern angelegt werden. Um zu verhindern, dass durch die Abwärme des Öls der Boden unter den Pfeilern aufweicht und die Pipeline absackt, mussten die Stützen mit einem ausgeklügelten Kühlsystem versehen werden.
 
 
 
Eine Methode zur Wartung der Leitungen sind spezielle Messgeäte, sog. Pigs (engl.: Schwein), die in regelmäßigen Abständen durch die Leitung geschickt werden. Manche davon werden benutzt, um Paraffinablagerungen im Inneren der Rohrleitung zu entfernen, während andere über eine komplexe Elektronik verfügen, die während des Flusses im Rohöl genaue Messwerte über seine Zusammensetzung ermitteln kann.
Das Kreuzen von Strassen erfolgt unterirdisch.
 
 

 

 

 

zum Beginn der Seite